HOLZ

kostka, dodatek
  • Langlebigkeit – Holzfenster sind eine Bauart, die zu einer Investition für viele Jahre und für viele Generationen wird. Sie sorgen für einen höheren Immobilienwert, mehr Komfort und Luxus für Ihr Haus, was die Ausgaben dafür mehr als kompensiert.

  • Ästhetik – Holzfenster sind eine perfekte Kombination aus Funktionalität und Eleganz. Sie passen perfekt zu verschiedenen architektonischen Stilen, unterstreichen die Atmosphäre jedes Interieurs und verleihen der Fassade eine besondere Note.

  • Wohnkomfort – Holz als Rohstoff natürlichen Ursprungs und mit erneuerbarem Charakter macht jedes Haus, in dem es verwendet wird, ökologischer, wärmer und einladender.

  • Nähe zur Natur – Holzfenster zeichnen sich durch hervorragende Wärmedämmeigenschaften aus, und die natürlich poröse Struktur des Materials sorgt für eine gute Atmung der gesamten Konstruktion. Die das begleitende hervorragende Schalldämmung eliminiert effektiv den Lärm, was Deine Lebensqualität deutlich verbessert.

kostka, dodatek

DESIGN

Funktionalität, Ästhetik und Nutzungskomfort sind unverzichtbare Elemente der Urzędowski-Holzfenster-Tischlerei. Es wird zuerst in unseren Konstruktionsbüros erstellt, wo die Konstrukteure maximale Anstrengungen unternehmen, um diese Merkmale zum Leben zu erwecken. Dank ihres Wissens, ihrer Akribie und ihres Engagements sowie des Einsatzes modernster Technologien und Werkzeuge können sich Kunden viele Jahre lang an Fenstern und Türen mit hohen Eigenschaften erfreuen.

INNOVATIONSGESCHICHTE

1989 / 1990 – Einrahmige Fenster
Um die Jahreswende 1989/1990 wurde das Einrahmenfenster in die Massenproduktion eingeführt. Parameter und Funktionalität ähnelten en damals beliebten PVC-Fenstern. Mit der Einführung dieser bahnbrechenden Lösung haben wir die Assoziationen durchbrochen, dass Holzfenster eine komplizierte und undichte Konstruktion sind, die schwer zu schließen und nicht funktionsfähig ist.

1990 / 1991 – Umlaufende Beschläge
Die Konsequenz aus der Umsetzung der neuen Fensterkonstruktion war die Einführung von umlaufenden Beschlägen, die innerhalb des Rahmens auf dem gesamten Umfang des Flügels montiert wurden. Die sehr feste Verpressung des Rahmens mit der Zarge garantiert eine sehr hohe Dichtigkeit.

1997 – Meranti-Holz und Verglasungspaket Ug=1,1 W/m2K im Standard
Ein unbestreitbarer Durchbruch war die Verwendung von exotischen Holzarten bei der Herstellung von Fenstern. Bis damals wurden in der Fenstertischlerei ausschließlich einheimische Holzarten verwendet, und die Einführung von Meranti war eine wichtige Innovation, die Trends für die kommenden Jahre setzte. Wir waren die ersten, die sich für ein solch modernes Produkt zu einem günstigen Preis entschieden haben. Das Jahr 1997 war auch deshalb wichtig, weil wir die ersten in der Branche waren, die Fenster mit Doppelverglasung mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten von 1,1 eingeführt haben. Für lange Zeit war Urzędowski die einzige Fabrik, die ein solches Produkt als Standard hatte.

1998 – automatische elektrostatische Lackieranlage von Wagner / Eisenmann
Ein Jahr später wurde die automatische Lackieranlage von Wagner / Eisenmann eingeführt, um die weniger genaue manuelle Lackiertechnik zu ersetzen. Dank der elektrostatischen Technologie ist die Qualität und Dicke der Lackschicht unter ständiger Kontrolle und für jede Produktionscharge reproduzierbar.

2001 – Softline-Designlinie
Spätere Innovationen haben nicht nur greifbare funktionale, sondern auch ästhetische Vorteile gebracht. Im Jahr 2001 haben wir Fenster mit dem Profil 68 im Modell Softline eingeführt. Ohne scharfe Kanten sorgten sie für eine längere Lackhaltbarkeit und eine einfachere Wartung. Andererseits sorgte die Umsetzung der “Zip”-Befestigung der Glasleiste für eine ästhetische und stabile Verbindung mit dem Rahmen des Flügels.

2003 – Sortiment der Außentüren 88 mm Profil
Mit Blick auf Kunden, die Wert auf Komplexität legen, erweiterte die Firma im August 2003 ihr Angebot um Außentüren mit 88er-Profil, mit verschiedenen Designs, die in typischen und nicht typischen Größen und Formen erhältlich sind. Mit der Aufnahme von individuell gestalteten Türen in unser Sortiment haben wir einmal mehr bewiesen, dass ein gutes Produkt zu einem günstigen Preis angeboten werden kann.

2004 – 88 mm Fensterprofil
Der nächste Schritt bestand darin, das Angebot um Innenfensterbänken zu ergänzen, die passend zur Fensterlinie gestaltet wurden. Die Beibehaltung einer einheitlichen Farbgebung wurde durch die Verwendung ähnlicher Lacke und Auftragungsmethoden sichergestellt. Bei der Erweiterung unseres Angebots haben wir nicht aufgehört, die bestehenden Produkte zu verbessern. Als Ausdruck des Wunsches, energieeffizientere Fenster zu schaffen, wurde im Juli 2004 das 88 mm Fensterprofil eingeführt. Das ermöglichte den Einsatz von Doppelkammerglas, was den Wärmedurchgangskoeffizienten deutlich verbesserte.

Wir legen Wert auf Innovation und kontinuierliche Verbesserung unserer Produkte. Wir hören nie auf, nach neuen Lösungen zu suchen, um die wachsenden Erwartungen der Verbraucher zu erfüllen. Wir kombinieren erfolgreich Innovation mit Erschwinglichkeit und machen unsere Produkte für jeden zugänglich.